Samstag 06.10.2018

 Samstag, den 06. Oktober 2018

9:30 Uhr

Dr. Thomas Brakmann, NLA Osnabrück: „Zur Arbeit nach Holland. Quellen zur Arbeitswanderung aus Osnabrück und dem Emsland im Nieders. Landesarchiv in Osnabrück“

 9:30 Uhr

Dr. Wolfgang Grams, Oldenburg: “Franz Daniel Pistorius, die CONCORDE und der Beginn einer Deutsch-Amerikanischen Geschichte“

 09:30 Uhr

Dr. Silvia da Silva, MyHeritage: "Die einzigartigen Technologien von MyHeritage."

 10:30 Uhr

Harald Müller-Baur, Stuttgart: "Die Quellen im Fokus - das Kirchenbuchportal Archion"

10:30 Uhr

Dipl.-Ing. Hans-Joachim Lünenschloß, Essen: „Familienforschung (Familienkundliche Forschungsmöglichkeiten) im Internet“

 10:30 Uhr

Jos Kaldenbach, Alkmaar: „Tausende Osnabrücker in Asien“

 11:30 Uhr

Dr. Günter Mühlberger, Innsbruck: „TRANSKRIBUS für Familienforscher? Neue Technologien aus dem Bereich der Handschriftenerkennung, des Keyword Spotting und der Digitalisierung"

 11:30 Uhr

Norbert Bohrmann, „DNA-Genealogie, Teil I, Grundlagen und Ziele sowie Herkunftsanalysen“

 11:30 Uhr

Gilles Rouby, Bourg-lès-Valence: "Die Archives Départementales in Frankreich"

 12:30 – 13:30 Uhr

Mittagspause

 13:30 Uhr

Prof. Dr. Roger Minert, Utah: „German Immigrants in American Church Records“ – Vortrag in englischer Sprache für unsere Gäste

 13:30 Uhr

Dirk Weissleder, Hannover: „Deutsche weltweit - Große Chancen der Genealogie“

 13:30 Uhr

Bernd Robben, Lingen: „Das Heuerlingswesen in Nordwestdeutschland“

 14:30 Uhr

Timo Kracke, Oldenburg: „CompGen – Datenbanken von Genealogen für Genealogen“

 14:30 Uhr

„My German American Heritage“, Gesprächsrunde mit deutschen und amerikanischen Gästen,
Moderation: Dr. Wolfgang Grams

 14:30 Uhr

Jos Kaldenbach, Alkmaar: „Ernst Krelage (1786-1855) aus Epe und Haarlem, der berühmteste Lustgärtner Europas“

 15:30 Uhr

Jorge Lauck, Brasilien: „Deutsche in Brasilien“

 15:30 Uhr

Beate Stüber, Georgmarienhütte: „Familienforschung für Anfänger“

 15:30 Uhr

Sonja Gehrmann, Mühlheim a.d.R.: "Von Melle bis Amerika - die Familien Heller und Plohr aus Melle"

 16:30 Uhr

Swantje Heuten, Oldenburg: "Einführung in die Ahnenforschung mit Ancestry"

 16:30 Uhr

Jürgen Frantz, Dessau: "Ausgewählte digitale Forschungs-möglichkeiten zu Vorfahren im Osten."

 16:30 Uhr

Dr. Günter Mühlberger, Innsbruck: „TRANSKRIBUS - Workshop, begrenzte Teilnehmerzahl (25, eigener Laptop erforderlich)"

 19:30 Uhr

German-American-Day-Dinner, Hotel Van der Valk,
Selbstzahler (á lá Carte)

*** Irrtümer & Änderungen möglich / vorbehalten ***

Bitte entnehmen Sie den Veranstaltungsraum den aktuellen Aushängen.

Der Flyer für das Programm kann hier heruntergeladen werden.